Neues auf dem Turnierplatz

Wie in den Vorjahren haben wir wieder kräftig investiert für das Turnier. Neuer Sand für den kleinen Springabreiteplatz, neue Lautsprecher zur Beschallung der Turnieranlage und ein festes Richterhäuschen am Dressurplatz sind nur die Highlights. Besonders Letzteres wird die Dressurreiter freuen, sorgten doch bei Wind flatternde LKW-Planen in den Vorjahren häufig für viel Ablenkung bei den Pferden.
Auf dem Springparcours kommen neben einigem neuem Hindernismaterial dieses Jahr ausserdem von Sponsoren des Vereins zusätzlich zwei neue Sprünge dazu.
Die Ergebnisse vom Springparcours erhält die Meldestelle als technische Neuerung diesmal per WLAN direkt vom Richterturm.