Nachnennschluss

Der Online-Nachnennschluss ist verstrichen und das Nennergebnis liegt jetzt bei rekordverdächtigen 681 Reitern mit 1515 Startplätzen.  Die Kopfnummern werden in den nächsten Tagen online nachgereicht.
Einzelne Nachnennungen sind jetzt noch am Turnierwochenende vor Ort möglich. Keine Startplatznachträge mehr möglich sind in Prfg 6, 7, 12-16, 18 und 19. In diesen Prfg hätte sonst dafür extra eine zusätzliche Abteilung aufgemacht werden müssen.
Pferde- und Reiternachträge werden dagegen weiterhin unbegrenzt akzeptiert.