Voltigierabteilung im Aufwind

Unsere Voltigierabteilung hat sich seit letztem Jahr sehr positiv entwickelt und plant in diesem Jahr zahlreiche Aktivitäten.

Im Frühjahr 2010 gelang es Dank des Einsatzes von Miriam Wichmann und Maria Tappert (Trainerin) wieder eine kleine Nachwuchs –Voltigruppe aufzubauen. Miriam Wichmann hat dafür ihre Ponys, ihr Reitgelände und nicht zuletzt sich selbst zur Verfügung gestellt.
Im Sommer 2010 hat Maria das Training leider aus persönlichen Gründen aufgegeben. Während nach einer neuen Trainerin gesucht wurde, haben Miriam Wichmann, Martin Müller und Imke Backhus das Training weitergeführt.

Es gab reichlich Interesse, auch von größeren Kindern. Im Herbst wurde ein neues Schulpferd angeschafft: Lex, der gute Anlagen für ein künftiges Volti-Pferd mitbrachte. Ebenfalls im Herbst kam Tanja Gramsch (Voltigierwart und -Trainerin des HRV) zu uns, leitet seitdem das Volti-Training und bildet Lex für das Voltigieren aus.
Lex hat sich im Training sehr gut bewährt und mittlerweile gibt es wieder zwei Volti-Gruppen, eine Nachwuchsgruppe und eine Turniergruppe.
Zahlreiche Kinder sind inzwischen in den Verein eingetreten. Seit Januar unterstützt Celine Jiminez das Volti-Training, um auch kontinuierlich Training gewährleisten zu können, wenn Tanja mit Kindern an Turnieren teilnimmt.

Im letzten Winter haben unsere Kinder am harburger Vereinsturnier teilgenommen und in diesem Jahr sind einige Kindern an einem Holzpferdturnier gestartet. Auf beiden Turnieren konnten unsere Kinder ihr Können zeigen und haben gut abgeschnitten.
Für diese Saison sind weitere Turniere geplant, wenn möglich mit Lex.
Außerdem möchten wir auch wieder Freizeitaktivitäten anbieten z.B. eine Stallübernachtung.
In der Nachwuchsgruppe sind noch einige Plätze frei, um einen Termin für ein Probetraining zu vereinbaren, bitte bei Martin Müller oder Imke Backhus melden.