Und nun: Das Wetter

Am Freitag war vom angesagtem Gewitter mit Starkregen auf der Elbsinsel Wilhelmsburg nichts zu sehen. Wir rechnen am Wochenende mit wechselhaften Wetter. Sonnencreme und Regenschirm sollten im Gepäck nicht fehlen. Vor allem am Sonntag wird wohl die Elbe als Wettergrenze wieder den einen oder anderen vorhergesagten Regenschauer – wenn auch vielleicht nicht alle – abhalten.
Wie das Wetter auch wird – der generalüberholte Springplatz hat sich nach dem Niederschlägen am Donnerstag bereits bestens mit hervorragendem Grip bewährt. Und auf dem großen Aussenviereck kann die Drainage wie gewohnt fast jede beliebigen Niederschlagsmenge schlucken.

Meldestelle: längere Wartezeiten am Freitag durch FN-Softwareupdate

Alles war bestens vorbereitet, die Telefonleitungen aufgerüstet und die Meldestelle auf drei Personen verstärkt.
Leider hat uns die FN dann einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein offenbar fehlerhaftes Softwareupdate hat auf zwei der drei Rechner die Toris-Installation nachhaltig durcheinander gebracht. Unsere Meldestellenspezialisten haben inzwischen die Toris-Datenbank gehackt und damit das Problem umgangen.

Tiefenkur für den Springplatz

Wie im letzten Jahr investieren wir auch dieses Jahr weiter in unsere wichtigste Veranstaltung. Nach der aufwändigen und teuren Erneuerung des Stromanschluss für den Turnierplatz im Vorjahr steht diesmal der Springplatz auf der Aufgabenliste ganz oben.
Rechtzeitig zum Turnier wird der große Grasspringplatz professionell hergerichtet. Der Platz wurde hierzu gelocht und gesandet. Die Auflockerung des Bodens verstärkt das Wurzelwachstum und macht den Boden elastischer. Bei Regen sickert dadurch auch das Wasser besser weg und der Sand sorgt für optimalen Grip.
Aufgrund der Pflegemassnahmen bleibt der Springplatz bis auf Weiteres gesperrt.

Drei wissenswerte Tips zu Nennung Online

  • Für LK 0 ist die Neon-Anmeldung kostenlos.  Es ist keine Jahresturnierlizienz erforderlich und es wird keine Jahresgebühr erhoben.
  • Für jeden Reiter muss ein eigenes Neon-Konto angelegt werden, auch für die Kinder.
  • Für das Anlegen eines Neon-Kontos müssen Sie inklusive Postversand der Einzugsermächtigung mit bis zu zwei Wochen rechnen.

Kirchdorf Classics: vorläufiges Nennergebnis

Nach Online-Nennschluss liegt das vorlaeufige Nennergebnis für die Kirchdorf Classics 2011 bei 1256 Nennungen. Zusätzlich rechnen wir bis zum Turnier noch mit bis zu 200 Nachnennungen. Für die Zeiteinteilung planen wir entsprechend zusätzliche Zeit für Nachnennungen ein.

Der Nennverlauf war dieses Jahr gekennzeichnet von besonders vielen Nennungen in letzter Minute. In den Last-Minute-Nennungen wurden überdurchschnittlich viele Startplätze genannt, teilweise bis zu Acht. Allerdings zum Teil ohne jede Beachtung der Ausschreibung. Dies wird vor allem in den Prüfungen 13 und 14 aufgrund nicht erfüllter Ranglistenpunkte-Handycaps zu zahlreichen verfallenden Startplätzen führen.

Auffällig dieses Jahr ist das Auftauchen zahlreicher neuer Vereinsnamen in den Nennungslisten. Offenbar spricht sich unser Turnier auch nach all den Jahren immer noch ein Stück weiter herum.

Nennung Online setzt sich auch dieses Jahr weiter durch. Mit nur noch 261 Nennungen hat sich der Anteil an Nennungen über den klassischen Papierweg zum Vorjahr fast halbiert und ist auf 20% gesunken.
Im nächsten Jahr wird fuer Nachzügler voraussichtlich die letzte Gelegenheit für einen fliessenden Übergang zu Nennung Online sein. Die FN hat bereits angekündigt, dass ab 1.1.2013 nur noch Online-Nennungen akzeptiert werden.

Reiter feierten Hunderjähriges Jubiläum mit großem Umzug

Am vergangenen Samstag feierte der Reit- und Fahrverein Wilhelmsburg-Kirchdorf bei bestem Wetter sein hunderjährigen Bestehen. Auftakt war ein Umzug mit Reitern und Kutsche durch den Stadtteil. Knapp 30 Reiter fanden sich aus den Reitställen der Elbinsel zusammen und boten in Schwarz und Weiss ein imponierendes Bild. An die Spitze setzte sich Norbert Fenske mit dem Vorstand und verdienten Altmitglieder in der Kutsche.
Am Nachmittag präsentierten die Voltigiergruppe des Vereins und Fortgeschrittenene Reiter mit einer Quadrille ihr Können.

Pferdebesitzer und -halter müssen für Pferde giftige Pflanzen kennen

Warendorf (fn-press). Innerhalb weniger Stunden sind im April fünf Pferde im schleswig-holsteinischen Tangstedt an einer Eibenvergiftung gestorben. Der Hofbetreiber hatte in seinem Garten Eiben gestutzt und den hochgiftigen Grünabschnitt den Pferden zum Fressen auf die Weide gelegt. Er versicherte, dass ihm die Giftigkeit der Pflanze nicht bekannt gewesen sei. „Das ist ein tragischer Fall, der hätte vermieden werden können. Wir appellieren an alle, die mit Pferden umgehen, sich über für Pferde giftige Pflanzen zu informieren,” sagte Dr. Michael Düe, Leiter der Abteilung Veterinärmedizin bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). „Pferdebesitzer und -halter müssen für Pferde giftige Pflanzen kennen“ weiterlesen

Fairer Sport – Sicher und sauber durch die Turniersaison

(FN Press) Ab dem 28. April 2011 gelten die neuen Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln (ADMR 2011) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Mit diesen Regeln, die Bestandteil der LPO sind, ist national eine verbindliche Basis geschaffen, damit der Pferdesport ein fairer Sport bleibt. Tragen Sie dazu bei!

Um Ihnen Informationen und Hilfestellungen rund um das Thema Doping und verbotene Medikation geben zu können, haben wir die Broschüre „Fairer Sport – Sicher und sauber durch die Turniersaison“ erstellt und an die aktuellen Bestimmungen angepasst. Dieser Ratgeber mit integriertem Stallbuch informiert über die neuen Regeln und grundlegende Fakten und enthält Wissenswertes zum Thema Kontrollen und zu möglichen Sanktionen.

Sie können die aktualisierte Broschüre hier (Kategorie Fairer Sport) kostenlos downloaden oder gegen eine Versandkostenpauschale als Druckversion bestellen.

Diese Broschüre gibt Ihnen einen Überblick über die nationalen Regelungen. Weitere Informationen und die Möglichkeit einer Substanzen-Suche erhalten Sie auch auf den FN-Internetseiten. Für die internationalen Regelungen erkundigen Sie sich bitte auf den Internetseiten der FEI: www.feicleansport.org.